Z. Nr. 115

September 2018

  • Editorial
  • Von der Novemberrevolution zum „deutschen Oktober“
    Stefan Bollinger
    Vom Schicksal der „wunderlichsten aller Revolutionen“
    Frieden! Demokratie! Sozialismus!? – Die zwiespältigen Resultate einer deutschen Revolution
  • Klaus Gietinger
    Bekanntes und Unbekanntes aus der Novemberrevolution 1918/19
  • Holger Czitrich-Stahl / Rainer Holze
    100 Jahre Novemberrevolution
    Ein Literaturbericht
  • Annelies Laschitza
    Rosa Luxemburg und die welthistorische Bedeutung von Revolutionen
  • Gerhard Engel
    Die „Internationalen Kommunisten Deutschlands" (IKD) und die Gründung der KPD während der Deutschen Revolution 1918/19
  • Mirjam Sachse
    Zwischen Hungerrevolten und „Freiwilliger Nahrungsmittelpolizei“
    Der lange Weg der proletarischen Frauen zur Novemberrevolution
  • Kleine Auswahlbibliographie: Novemberrevolution 1918/19 in „Z“
  • Harald Jentsch
    Die KPD 1919 bis 1924
    Teil I: Zwischen Offensivtheorie und Einheitsfronttaktik
  • Michael Buckmiller
    Schaltjahr 1923
    Proletarische Revolution und/oder Arbeiter-Koalitionsregierung? Das Beispiel Sachsen/Thüringen
  • Jörg Wollenberg
    Wilhelm Dittmann – Ein ungeliebter demokratischer Sozialist
    Gegner der Kriegsschuldlüge und Gründer der ersten deutschen Republik
  • Marx 200 – Marx-Engels-Forschung
    Werner Goldschmidt
    Das „Maschinenfragment“ und die „Befreiung der Arbeit“
    Zur Kritik einer politischen Konstruktion (Teil I)
  • Ehrenfried Galander
    Die Arbeit am sechsgliedrigen Aufbauplan von Marx an der Universität in Halle – und wie sie verschwand
  • Frank Deppe
    Marx in Hessen – unter besonderer Berücksichtigung der „Marburger Schule“
  • Weitere Beiträge
    Andreas Fisahn
    Der Kapitalismus und der globale Süden
    Anmerkungen zu Brand/Wissen und Lessenich
  • Christian Fuchs
    Industrie 4.0 – Die digitale deutsche Ideologie
  • Gert Meyer
    Zum 100. Todestag von Georgi Plechanow
  • Diskussion, Kritik, Zuschriften
    Thomas Kuczynski
    Zu C.-E. Vollgraf, Z 114, S. 87ff.
  • Tilman Rosenau
    Zu Zhang Guangming, Z 114, S. 110ff.
  • Hans-Gert Gräbe
    Der Einzige und sein Eigentum
  • Zeitschriftenschau/Aktuelle Debatten
    Jörg Goldberg / André Leisewitz / Jürgen Reusch
    Konflikte um Migration und Flüchtlingssolidarität
  • Berichte
    Holger Czitrich Stahl / Rainer Holze
    Novemberrevolution
  • Alexander Amberger
    NÖS, Praxisdebatte, Kybernetik und Demokratischer Sozialismus
  • Stefan Bollinger
    Marx und der internationale Kapitalismus
  • Dominik Feldmann/Patrick Ölkrug
    50 Jahre BdWi
  • Buchbesprechungen
    Sabine Kebir zu André Tosel
    Passive Revolution als Epochenbegriff
  • Sebastian Klauke zu Boos/Lichtenberger/Puller
    Zur Aktualität von Nicos Poulantzas
  • Christian Stache zu Andreas Malm
    Fossiles Kapital, Dampfmaschine, Klimawandel
  • Valentin J. Hemberger zu Werner Abel [Hg.]
    Spanischer Bürgerkrieg
  • Siegfried Prokop zu Siegfried Kuntsche
    Agrarwissenschaften der DDR
  • Paul Wellsow zu Michael Bonvalot
    FPÖ: Partei der Reichen